CLICKDOC Logo
post_image
promoted post icon

Kranus Edera - Die Potenz-App auf Rezept

Gesponsert

In Deutschland alleine sind etwa 6-8 Millionen Männer von Erektionsstörungen betroffen. Ganz genau kann man das nicht sagen, da Erektionsstörungen nach wie vor ein Tabuthema sind, über das nicht gesprochen wird. Nur etwas mehr als die Hälfte der betroffenen Männer sucht einen Arzt oder eine Ärztin auf. Dabei sollte eine Erektionsstörung unbedingt ärztlich abgeklärt werden, um die Ursachen zu identifizieren. Neben Potenzpillen gibt es mittlerweile eine Potenz-App, die nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen von Erektionsstörungen behebt, und das auf Rezept kostenfrei.