CLICKDOC Logo
post_image
promoted post icon

Ein gesünderes Homeoffice

Gesponsert

Das Home Office hat sich etabliert! Daher startet unsere Reihe für ein gesünderes Home Office heute mit… Tipp 1: Jeder Schritt zählt Ja, es klingt abgedroschen… Aber es ist tatsächlich das A und O. Eine tägliche Schrittzahl über 8000 senkt nicht nur deutlich unsere Sterblichkeit, sondern auch das Risiko für Nacken- und Rückenschmerzen. (Saint-Maurice u.a. 2020; Sitthipornvorakul, Janwantanakul, und Lohsoonthorn 2015). Um das auch im Homeoffice-Alltag zu erreichen, muss man sich schon einiges einfallen lassen. Einfache Möglichkeiten sind: 📞 Telefonate im Gehen führen: Hier besser mit Headset telefonieren, um Nackenschmerzen und eine schlechte Kopfhaltung zu vermeiden. Bei manchen Video-Telefonaten kannst Du Dich auch nur telefonisch dazuschalten und währenddessen drinnen oder draußen Schritte sammeln. 🍵 Getränke in ein kleines Glas oder eine kleine Tasse füllen, um öfter Nachschub zu holen 📠 Drucker in einen anderen Raum verlagern 🚶‍♂️ Spätestens alle 20 Minuten aufstehen und für 2 Minuten auf der Stelle oder durch den Raum gehen.